Sprungbrett


Sprachauswahl

  DE   NL 
Logo: Zinkhütter HofMuseum für Industrie-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Unsere Angebote

Inhalt

Unsere Angebote

Das Forum Zinkhütter Hof ist ein außerschulischer Lernort, der Kindern, Jugendlichen und  Familien in verschiedenen Erlebnisräumen vielfältige Zugänge zu unterschiedlichen Themen ermöglicht.



Die Geschichtswerkstatt

In der Geschichtswerkstatt wird mit interaktiven Exponaten eine Reise in das Zeitalter der Industrialisierung und des Strukturwandels in der Aachener Region unternommen. Aus verschiedenen Perspektiven ( Arbeiter, Unternehmer, Weltverbesserer, Wissenschaftler erleben die Schüler die Industrialisierung und ihre Auswirkungen hautnah. Die Geschichtswerkstatt ist somit eine Ergänzung zum Thema regionaler Industrialisierung im Schulunterrricht.

Wir bieten:

• Eine eigenständige Erarbeitung der Thematik durch Schülergruppen in Form einer Rallye

• Förderung der Multiperspektivität durch vier verschiedenen "Blickwinkel"

• Ein hautnahes, abwechslungs- und facettenreiches Entdecken der Geschichte durch interaktive Themenstationen und Exponate "zum Anfassen"

• Eine selbständige Präsentation und Besprechung der erarbeiteten Ergebnisse durch die Schüler in Form einer "Pressekonferenz", um aus den jeweiligen Perspektiven der Gruppen ein mehrdimensionales Bild der regionalen Industrialisierung zu entwerfen

Dauer: ca. 2 Zeitstunden
Kosten
: 3 Euro pro Person
empfohlen ab Stufe 7


 

Die Zukunftswerkstatt

Die Zukunftswerkstatt ist ein interaktiver Parcours für Jungen und Mädchen zur Selbsterkennung der eigenen Stärken. Angelehnt an das Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) Öffnet externen Link in neuem Fenster"Komm auf Tour" wird auch hier die Verquickung von Lebensplanung und Berufsorientierung deutlich. Integriert in den Lehrplan der Schulen unterstützt die Zukunftswerkstatt Schüler im Prozess der Berufswahl.

Wir bieten:

• Einen facettenreichen Erlebnisparcours, bestehend aus sieben Stationen, in dem Schüler aktiv und spielerisch ihre Stärken herausfinden können

• Viel Spaß, Handlungsorientierung und Teamarbeit bei der Durchführung der verschiedenen Aufgaben an den Stationen

• Die Möglichkeit zur Reflexion von Selbst- und Fremdeinschätzung

• Auswertung der im Parcours erarbeiteten Ergebnisse und anschließende Hilfestellung zur Berufsorientierung und Lebensplanung

Dauer: ca. 2 Zeitstunden
Kosten
: 3,50 Euro pro Person
empfohlen ab Stufe 7


 

Die Museumswerkstatt


in zwei speziellen Werkstatträumen können die Inhalte des Museums praktisch vertieft werden. Hier stehen der Schmelzofen der Messinggießerei und die Spindelpresse, die zur Herstellung von Nähnadeln benötigt wird. An Schraubstöcken kann gesägt, gefeilt und gebogen werden. Außerdem sind die Räume mit vielen Werkzeugen, Beamer und Absauganlagen ausgestattet, so dass hier die unterschiedlichsten Experimente und Aktionen stattfinden können.

Wir bieten:

• Messinggießen im Sandgußverfahren

• "Vergolden" von Münzen

• Projekt zur Kinderarbeit

• Essen wie die Römer

• Dampfmaschinenprojekt

• Experiemntierwerkstatt

Dauer und Kosten richten sich nach dem jeweiligen Angebot.

Zusätzlich werden thematische Führungen zu unseren Spezialthemen angeboten.

Außerdem besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit Schulen neue Themen zu entwickeln, die in den Unterricht integriert werden können.

 

Randnotizen

Grafik: Einladung zum Galminus-Münzsammelspiel
Grafik: Feiern Sie Ihre Veranstaltung bei uns!

Partner

Das Museum Zinkhütter Hof ist Partner im Netzwerk Industriekultur im Landschaftsverband Rheinland.


Seitenfuss

Virtuelle Tour beginnen

© 1995-2012, Zinkhütter Hof | Startseite | Kontakt | Suchen | Impressum | Inhaltsverzeichnis

| ^