Sprungbrett


Sprachauswahl

  DE   EN  NL   FR  
Logo: Zinkhütter HofMuseum für Industrie-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Lebenslauf

Inhalt

Lebenslauf

Galminus war seit dem 1. Jh. v.Chr. in der Stadt Gression als Galmeischürfer tätig. Nach dem Eindringen der Franken tauchte Galminus in den Untergrund ab und gehörte dort der Zunft der Quärrismännchen und Killewittchen an. Von diesen Zwergen wird erzählt, sie seien über Jahrhunderte als nützliche und freundliche Helfer bei Bauern und Handwerkern meist zur Nachtzeit aktiv gewesen. Geschichten hierüber wurden noch bis weit ins 20. Jh. in unserer Gegend erzählt.

Vor einiger Zeit fand Galminus eine Anstellung als Museumszwerg im Zinkhütter Hof und im Heimatmuseum. Er unterstützt haupsächlich und sehr erfolgreich museumspädagogische Aktivitäten.

Zukünftig soll Galminus auch die Tourismus-Werbung für Stolberg unterstützen. Mit seinem freundlichen, hilfsbereiten Wesen und einer guten Portion Zwergenschläue wird ihm auch dies sicherlich gelingen.

 

Randnotizen

Bild vom Zwerg Galminus
Grafik: Einladung zum Galminus-Münzsammelspiel
Grafik: Feiern Sie Ihre Veranstaltung bei uns!

Partner

Das Museum Zinkhütter Hof ist Partner im Netzwerk Industriekultur im Landschaftsverband Rheinland.


Seitenfuss

Virtuelle Tour beginnen

© 1995-2012, Zinkhütter Hof | Startseite | Kontakt | Suchen | Impressum | Inhaltsverzeichnis

| ^