Sprungbrett


Sprachauswahl

  DE   EN  NL  FR 
Logo: Zinkhütter HofMuseum für Industrie-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Messing, Nadel, Zink

Inhalt

Messing, Nadeln, Zink

Bei dieser Führung durch das Museum liegt der Schwerpunkt auf der Geschichte der Nadelherstellung im Aachener Raum und der Zinkherstellung in Stolberg und Umgebung. Und natürlich soll erkundet werden, warum Messing hier Stolberger Gold heißt und wieso es noch heute eine ganz wichtige Rolle für die Region spielt. Auch wieso man Regenrinnen aus Zink macht, wie viele Arbeitsschritte nötig sind bis man eine kleine funktionstüchtige Nadel hat und was das mit dem "Klenkes" zu tun hat möchten wir mit Euch im Museum herausfinden.

Fachlische Verknüpfungen mit folgenden Fächern:
- Geschichte
- Sachkunde
- Werkstoff-/ Metalllehre

Alter: ab 5 Jahren
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: 65 Euro

 

Randnotizen

Grafik: Einladung zum Galminus-Münzsammelspiel
Grafik: Feiern Sie Ihre Veranstaltung bei uns!

Partner

Das Museum Zinkhütter Hof ist Partner im Netzwerk Industriekultur im Landschaftsverband Rheinland.


Seitenfuss

Virtuelle Tour beginnen

© 1995-2012, Zinkhütter Hof | Startseite | Kontakt | Suchen | Impressum | Inhaltsverzeichnis

| ^